Flocke von den Wehrauwiesen
Flocke von den Wehrauwiesen

Hier sehen Sie Mama´s Liebling. Geboren am 1. September 2010 auf einem großen Bauerhof an der holländischen Grenze nahe Ahaus, kam Flocke, unser süßes Wolfsspitzmädchen mit nur gut 2 kg Gewicht zu uns. Inzwischen deutlich größer, wenngleich an der unteren Grenze der Größenskala der FCI-Norm für Wolfsspitze. Nicht nur schön, sondern auch unheimlich klug, lernwillig, verschmitzt und "sozialkompetent". Sie wickelt jeden Hundefreund um den Finger und kommt mit jedem Hund klar. Als Mensch wäre sie sicher Sozialarbeiter geworden.

Das sich solch ein tolles Wesen vermehren muß, ist ja wohl klar! Mittlerweile wurde unsere Flocke nach Absolvierung der erforderlichen Unersuchungen und erfolgreicher Zuchttauglichkeitsprüfung in das Zuchtregister des VSNH aufgenommen und hat im Sommer 2014 einen Wurf (B-Wurf) kleiner Wölfchen, im Jahr 2016 zwei Großspitze und 2017 8 weitere Wölfchen aufgezogen.

 

Gibt es etwas Süßeres?
Gibt es etwas Süßeres?
Wenn ich den beim Baden getroffen hätte...
Wenn ich den beim Baden getroffen hätte...
unsere Luna (Amelie von der Geest)
unsere Luna (Amelie von der Geest)

Hier kommt die unumstrittene Chefin unseres Rudels. Luna - mit bürgerlichem Namen "Amelie von der Geest" - wurde am 6. Februar 2011 im hohen Norden, in der Nähe von Schleswig geboren und zog im Alter von 9 Wochen zu uns. Flocke und sie wurden sofort ein Herz und eine Seele. Natürlich hat sie von ihrer 6 Monate älteren Schwester auch viel gelernt.

 

Luna ist Großspitz durch und durch. Fremden gegenüber zunächst zurückhaltend, sehr wachsam (ihr entgeht nichts!), aber kein Dauerkläffer. Sie liebt es, an "strategisch günstiger Position" das Revier zu überblicken und jede Besonderheit zu melden. Dabei kann sie sehr wohl alltägliche Dinge und Personen, wie den Briefträger oder die Nachbarschaft von außergewöhnlichen Aktivitäten unterscheiden. Bei Spaziergängen hat sie stets die Umgebung im Auge und meldet "verdächtige Aktivitäten".

Sie liebt alle Angehörigen ihres Rudel abgöttisch und ist der schmusigste Hund, den wir kennen. Außerdem ist sie in unseren Augen eine wahre Schönheit. Glänzendes, schwarzes, nicht zu üppiges Fell und Augen, wie sie ein Hund nicht schöner haben kann. Wenngleich sie den Titel "Sporty-Spitz" hat sie mittlerweile an ihre Tochter Anouk abgegeben hat, liebt aber das bewegungsintensive Spiel mit den Mitgliedern "ihres" Rudels über alle Maßen.

In den Sommern 2013 und 2015 hat sie in mustergültiger Art und Weise eine sieben- und einen neunköpfigen Wurf kleiner schwarzer Großspitze aufgezogen und sich als tolle Mutter erwiesen. Wir sind sehr stolz auf sie und freuen uns, einen kleinen Betrag geleistet zu haben, diese wunderschöne und charakterstarke Varietät der Spitzfamilie zu erhalten.

Anouk von den Wehrauwiesen
Anouk von den Wehrauwiesen

Anouk ist eine Tochter unserer Luna und war im September 2013 in Richtung Oldenburg gezogen. Leider erwies sich ihr neues Heim als überaus ungeeignet. Ihre neuen Besitzer hielten derart viele Tiere, dass sie offensichtlich überfordert waren, Pferden und Hunden - bei unterstelltem besten Willen - die nötige Pflege angedeihen zu lassen. Und so wurden die Tiere Anfang 2014 auf amtstierärztliche Anordnung eingezogen und in Tierheimen untergebracht. Durch einen Zufall, wie er größer kaum sein kann, erfuhren wir davon und schon eine Woche später war Anouk wieder bei uns. Viel zu klein und zu leicht für ihr Alter, völlig verwurmt, abgemagert und noch mit umgelegten Welpenhalsband, welches sie beinahe stranguliert hätte. Ihre Wurfgeschwister wogen zu der Zeit z.T. bereits 8kg mehr! Lediglich das Fell war sehr schön und kaschierte das ganze Elend. Erfreulich war und ist ihr nettes und putziges Wesen, welches sie sich bewahren konnte. Dennoch war zu spüren, dass sie in den wichtigen ersten Lebensmonaten keinerlei Erziehung genossen hat. Anouk ist sicher ein Beispiel dafür, was die größte Befürchtung eines verantwortungsbewußten Züchters ist - an Käufer zu geraten, die nicht willens und/oder in der Lage sind, dem Tier die erforderliche Pflege und Erziehung zukommen zu lassen.

Inzwischen ist sie eine tolle, gut erzogene und überaus freundliche Hundedame geworden. Mit 44cm Widerristhöhe liegt sie voll im Größenstandard der Varietät. Überdies kann man sie, was Gestalt und Aussehen betrifft, wirklich nah am Idealbild eines Spitzes einordnen. Sehr zu unserer Freude hat sie im Frühjahr 2017 3 wunderschöne Welpen, dabei 2 braune Rüden, aufgezogen.

 

Strandläufchen
Strandläufchen